TONundTON 1993

 

  Kulturfabrik Wetzikon ZH  
     
  1993 gross  
   
 

143 halbkugelförmige Porzellanschälchen auf einem hochglänzenden Rechteck wellenförmig ergeben je nach Situation des Betrachters andere Abläufe. Die vierstündige musikalische Komposition bestand aus drei verschieden langen zyklischen Ebenen: Schwebungsklänge, basierend auf Wellenlängen, die von den Raummassen abgeleitet waren; regelmässige weit auseinander liegende gezupfte Kontrabasstöne; bearbeitete Klänge, aufgenommen in der Töpferei von Theres Stämpfli.

 
     
  home