TONundTON 2012

 

  Milchhütte Zumikon ZH  
     
  1993 gross  
   
 

Theres Stämpfli stellte eine Serie von Platten her, welche aneinander gereiht ein Band ergaben, welches den ganzen Raum umspannte. Die Platten mit identischer Höhe jedoch individueller Länge enthalten Fragmente, Aspekte der “Geschichte” vom Ganzen. Jede Platte ist ein Bild in sich, als Ganzes ergibt sich jedoch eine ganze, nicht narrative Geschichte.

Musikalisch wird ebenfalls mit einzelnen Klangfragmenten gearbeitet. Aus sechs Lautsprechern erklingen filigrane, leise Klänge. Nahe der einzelnen Klangquelle hört man ein Fragment der ganzen Musik. Im Raum ergibt sich als Zusammenklang aller Lautsprecher ein komplexes schwirrendes Klanggeflecht aus leisen Tönen, überlagert mit Raum öffnenden liegenden Klängen, die abwechselnd aus den einzelnen Lautsprechern erklingen.

 
     
  home