TONundTON 2016 Horgen

 

  Wasserwerk Horgen ZH  
     
   
   
 

Im stillgelegten Seewasserwerk Horgen eröffneten Theres Stämpfli und Peter K Frey eine Ausstellung an welche mehrere Künstler eingeladen waren, ihre Arbeit zu präsentieren. Das Künstlerpaar eröffnete die Ausstellung mit dem lauten Geräusch eines riesigen Wasserfalls der virtuelll das Wasser wieder zurück ins Reservoir brachte. Das Getöse wurde immer leiser, bis nur noch ein gleichmässiges Blubbern hörbar war. Wenn man dem Geräusch folgend einen sehr engen, langen Gang entlang schritt, traf man am Ende des Ganges auf ein Aquarium. Das Geräusch der von einer Pumpe erzeugten Luftblasen wurde leicht verstärkt. Im Aquarium stand inmitten der Blasen eine „Frosch-Mensch-Tonfigur“.

 
     
  home