ä

 

TONundTON 2021 Nagelprobe

  Galerie Kemptnertobel Wetzikon  
     
   
   
   
   
 

Die industrielle Vergangenheit der ehemaligen Nagel- und Drahtfabrik wird in abstrakter, transzendierter Form umgesetzt, in akustischer und visueller Art.

Aus zurückgebliebenen Materialien, Spuren der Vergangenheit entsandt Neues, ergänzt durch florale oder naturale Skulpturen.

Tonaufnahmen aus der einzigen noch bestehenden Nagelfabrik in der Schweiz, die auch ein Museum mit alten noch mit Transmissionsriemen betriebenen Maschinen beherbergt, wurden mittels Samplingtechnik und anderen digitalen Möglichkeiten am Computer in eine Lautsprecher-Komposition verarbeitet.

 

 
     
  home